Bluemarlin-Logo-m Strand Koh Samet Ayutthaya Buddha Orchidee Wat Arun Tempel in Lampang
E-Mail


AGB


Khao Lak


Die Urlaubsregion Khao Lak liegt ca. 80 km nördlich von Phuket. Die unendlichen Weiten dieser dünn besiedelten Landschaft sind recht spät für den Tourismus entdeckt worden. Die größte Stadt ist Takua Pa, eine typisch thailändische Kleinstadt mit rund 17.000 Einwohnern. Einkaufsmöglichkeiten, landestypische Restaurants und Kneipen gibt es verteilt in der ganzen Region.

Wer einen ganz entspannten und beschaulichen Urlaub abseits vom Massentourismus verbringen möchte, ist hier in Khao Lak also genau richtig. Hier findet man auch in der Hochsaison kilometerlange menschenleere Sandstrände. Strandspaziergänger werden hier voll auf ihre Kosten kommen: Fast 40 km lang, durch kleine, malerische Felsgruppen und zahlreiche Lagunen unterteilt, ziehen sich die breiten Strände dieser Region an der Festlandküste nördlich von Phuket hinauf. Khao Lak ist der ideale Ausgangspunkt zu den Schnorchel- und Tauchgründen der Similan- und Surin-Inseln. Mit dem Schnellboot dauert die Fahrt nur etwa 90 Minuten. Nur ca. 30 Minuten. von Khao Laks Stränden entfernt liegt der mit dichten Regenwäldern bewachsene Khao Sok Nationalpark: Ein faszinierendes Paradies mit einmaligen Pflanzen- und Baumarten sowie selten gewordenen Tieren. Hier bekommen alle Naturfreunde viel geboten: Von Trekkingtouren über Elefanten-Safaris bis hin zu Floßfahrten und Kanutouren auf Wildbächen oder dem großen Stausee, aber auch für romantischen Badespaß in rauschenden Wasserfällen wird gesorgt.

Khao Lak hat übrigens auch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gegenüber den anderen Touristenzentren. Die landschaftliche Vielfalt der Region mit ihrer unberührten Natur, tropischen Vegetation & Wasserfällen, besticht einen immer wieder. Auch die Hotelerie hat hier darauf geachtet, keine Bausünden zu hinterlassen. So sind die Hotels fast ausschließlich unter ökologischen Gesichtspunkten gebaut worden. An den Stränden findet man keine Liegen oder Buden, da das ganze Gebiet ein Nationalpark ist.
 

zurück

Zurück zur Auswahl